Druckspeichergeräte Tankstillegung Tankreinigung Kundendienst Leckwarngeräte Leckanzeigegeräte Tankdemontage Batterietank alle Hersteller Auffangraumsanierung Auffangräume Domschachtsanierung Tankverleih Gefahrgutbehälter Spezialfilter Ölheizung und vieles mehr Tel: 089-43 10 83 07 E-Mail: info@kundendienst-technik.de - Partnerseiten: www.ölheizung-münchen.de


Seidl Jürgen Tanktechnik - Westerhamer Weg 64, 82 024 Taufkirchen - Tel: 089-43 10 83 07
E-Mail: info@kundendienst-technik.de - Umsatzsteuer ID: DE78753409625

Datenschutzhinweise, Internet 16.05.2018 - Nr. 204081



Datenschutzhinweise DSGVO

der Firma Seidl Jürgen Tanktechnik - Westerhamer Weg 64, 82 024 Taufkirchen


Inhalt:

1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle
2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten
3. Weitergabe von Daten an Dritte
4. Ihre Rechte als betroffene Person
5. Ihr Recht auf Widerspruch
6. Wo sind die gespeicherten Daten
7. Internet
8. Google Analytics
9. PAG - Polizeiaufgabengesetz
10. Cookies


1. Name und Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Diese Datenschutzhinweise gelten für uns,  als verantwortliche Stelle:

Seidl Jürgen Tanktechnik - Westerhamer Weg 64, 82 024 Taufkirchen -
Tel: 089-43 10 83 07


2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten: Art, Zweck und Verwendung

Bei Geschäftsanbahnungen, Rechtsgeschäften, Anfragen, Angebotserstellung, Rechnungserstellung, Kontakte per Email, Fax, Brief, telefonischen Kontakten, Besichtigungen werden  folg. Daten erhoben und elektronisch verarbeitet:

Anrede Vorname, Nachname (auch Angestellte z. B. bei  Lieferanten, gewerblichen Kunden), Strasse und Hausnummer, PLZ und Firmenstandort, Firmenname und Rechtsform, Telefonnummer, Faxnummer,  Email Adresse, Emailverkehr, Handynummer, Kundennummer, Auftragsnummer, Rechnungen und Lieferscheine, Kontaktdaten, Herkunft der Daten.

Bei Abbuchungen oder Überweisungen auf unsere Bankverbindung speichern wir auch die Kontonummer des entsprechenden Vertragspartners, da unsere Kontoauszüge ebenfalls elektronisch verarbeitet und elektronisch und GoBD konform archiviert werden. Außerdem werden alle Informationen erhoben, die für die Erfüllung des Vertrages notwendig sind.

Sollten wir als Subunternehmer tätig werden, speichern wir ebenfalls die in Punkt 2 genannten Daten der Kunden des Hauptauftraggebers, insbesonders nur diese Daten  die zur Auftragsdurchführung erforderlich sind oder Daten von denen wir wie beschrieben Kenntnis haben.

Auch verarbeiten wir die Daten des Hauptauftraggebers als auch die Daten über deren Angestellten wie z. B. Vorname, Nachname und Telefondurchwahl und Handynummer. Bei Leistungen die wir als Subunternehmer durchführen haben wir z. B. keine Kenntnis über Kontendaten. Außerdem werden alle Informationen erhoben, die für die Erfüllung des Vertrages notwendig sind. Dies gilt auch bei Kunden für Ehegatten, Ehegattinen, Lebenspartnern oder Lebenspartnerinnen sobald wir mit den Daten dieser Beteiligten in Berührung kommen. Beispiel: Der Ehegatte erteilt den Auftrag und die Ehegattin führt von Ihrer Bankverbindung die Überweisung aus oder umgekehrt. Der Ehegatte erteilt den Auftrag und die Ehegattin übermittelt z. B. ihre Handynummer zur Terminabsprache oder umgekehrt. Sollten wir bei Mietern mit Daten in Berührung kommen wie in Punkt 2 genannt, werden auch diese Daten des Mieters erhoben und elektronisch verarbeitet. Auch hier gelten diese Datenschutzhinweise, da wir die Daten des Mieters als auch die Adresse des Mieters erheben und elektronisch verarbeiten in dem diese Daten auf der Rechnung oder im Angebot genannt werden können oder müssen und der Montagebericht oftmals vom Mieter unterschrieben wird. Deshalb muss der Mieter ebenfalls den Erhalt dieser Datenschutzhinweise unterschreiben, da wir diesen Datenschutzhinweis zwar auf der einen Seite nur aushändigen müssen, auf der anderen Seite aber Beweispflichtig sind.

Wir setzen sie in Kenntnis, das alle  in Punkt 2 genannten Daten  sich im Falle eines Email Verkehrs auf unseren Mobiltelefon befinden können. Wir versichern, daß wir bei Verlust des Mobiltelefons in der Lage sind, die Daten aus der Ferne zu löschen. Dies kann erst erfolgen, nachdem der Verlust bemerkt wurde. Wir versichern, daß wir in diesem Fall unverzüglich jedoch  spätestens innerhalb von 72 Stunden nachdem der Verlust bemerkt  wird, eine Meldung an die zuständige Datenschutzbehörde veranlassen werden.

Es werden alle Informationen erhoben, die für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen notwendig sind.

Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt,

- um Sie als Lieferanten identifizieren zu können
- um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen zu können
- um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können
- zur Korrespondenz mit Ihnen
- zu Zwecken der zulässigen Direktwerbung
- zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie
- zur Abwicklung von Garantieleistungen und Sachmangelhaftung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt anlässlich Ihrer Anfrage bei uns und ist zu den genannten Zwecken für die Bearbeitung Ihres Auftrags und für die Erfüllung von Verpflichtungen aus dem zugrundeliegenden Vertrag erforderlich.

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für Kaufleute (6, 8  oder 10 Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Vertragsverhältnis beendet wurde),  gespeichert und danach gelöscht. Dies gilt ausnahmsweise nicht, wenn wir aufgrund von Steuer- oder Handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten (gemäß HGB, StGB, 

Abgabenordnung, GoBD) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder wenn Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung eingewilligt haben.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen hiervon gelten nur, soweit dies für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Hierzu zählt insbesondere die Weitergabe an von uns beauftragte Dienstleister (sog. Auftragsverarbeiter) oder sonstige Dritte, deren Tätigkeit für die Vertragsdurchführung erforderlich ist. Zum Beispiel:  Steuerberater - Finanzbehörden - Rechtsanwalt oder Inkassobüro oder Gerichte bei Rechtsansprüchen , Banken,  Lieferanten (Kommisionsangabe Lieferschein), externe Server oder Cloud zur digitalen Belegaufbewahrung und externe Datensicherung. Sollten in Punkt 3 in den Beispielen etwas fehlen, gilt als Betrachtungsweise der logische Menschenverstand.

Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

4. Ihre Rechte als betroffene Person

Ihnen als von der Datenverarbeitung betroffenen Person stehen verschiedene Rechte zu:

Widerrufsrecht:

Von Ihnen erteilte Einwilligungen können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Die Datenverarbeitung, die auf der widerrufenen Einwilligung beruht, darf dann für die Zukunft nicht mehr fortgeführt werden.

Auskunftsrecht:

 Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten, personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt insbesondere für die Zwecke der Datenverarbeitungen, die Kategorien der personenbezogenen Daten, ggf. die Kategorien von Empfängern, die Speicherdauer, ggf. die Herkunft Ihrer Daten sowie ggf. für das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Details.

Berichtigungsrecht: Sie können die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

Löschungsrecht:

Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit deren Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen beidseitig erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen. Außerdem steht Ihnen dieses Recht zu, wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Darüber hinaus haben Sie dieses Recht, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie können verlangen, dass wir Ihnen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übermitteln. Alternativ können Sie die direkte Übermittlung der von Ihnen, uns bereitgestellten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, soweit dies möglich ist.

Beschwerderecht:

 Sie können sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren, z.B. wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in unrechtmäßiger Weise verarbeiten. Die für uns zuständige Behörde ist: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91 522 Ansbach.

5. Ihr Recht auf Widerspruch

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Basis eines berechtigten Interesses verarbeiten, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in Textform. Sie können uns also gerne anschreiben, ein Fax schicken oder sich per E-Mail an uns wenden. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Punkt 1. dieser Datenschutzhinweise.


6. Wo sind die Daten gespeichert

Sämtliche gespeicherte Daten befinden sich auf einem Hochsicherheitszentrum bei der Firma Haufe Service Center GmbH, Munzinger Str. 9, 79 111 Freiburg GoBD konform gespeichert.

7. Internet - Erfassung von Daten
Die Internetseiten der Firma Tanktechnik Jürgen Seidl erfassen  mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden die Browsertypen, Betriebssystem, Betriebssystem Version, Internetseiten von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseiten angesteuert werden, Besucherverhalten, Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Seiten, Internetprotokolladresse (IP
Adresse), der Internet Provider, die umgefähre geographische Lage aus der der Zugriff kam, Seitenanzahl pro Sitzung, Informationen die der Gefahrenabwehr für den Fall eines Angriffes auf unsere Seiten dienen.

Vorschriftsgemäß zieht die Firma Jürgen Seidl Tanktechnik bei der Nutzung von allgmeinen Daten und Informationen keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Firma Tanktechnik Jürgen Seidl keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um bei einen Cyber oder Hackerangriff den Justizbehörden die notwendigen Infos zur Verfügung stellen.

Wir stellen zur Kontaktaufnahme im Rahmen der Digitalisierung Formulare auf unseren Seiten zur Verfügung. Die Kontaktaufnahme und Dateneingabe mittels Formular ist freiwillig. Sobald eine betroffene Person mit uns mittels Formular oder Email Kontakt aufnimmt, werden die Daten automatisch gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe der Informationen an Dritte.  


8. Google Analytics:

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art.
6 Abs. 1  DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende

Einstellung ihrer Browser-Software verhindern, die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).


9. PAG - Polizeiaufgabengesetz

Bei einer drohenden Gefahr darf die Polizei in Bayern präventiv und verdeckt auf informationstechnische Systeme zugreifen, um Zugangsdaten und gespeicherte Daten zu erheben. Das gilt auch, wenn die Speicher „räumlich von dem Betroffenen genutzten informationstechnischen System getrennt sind“ – die Daten also in der „Cloud“ liegen. Dabei darf die Polizei bei dringender Gefahr für Leben, Gesundheit oder die Freiheit der Person, oder bei Bedrohung oder Verletzung von Sachen, deren Erhaltung im öffentlichen Interesse geboten erscheint, auch Daten löschen oder verändern.

Unter ähnlichen Voraussetzungen darf die Polizei künftig präventiv in die Telekommunikation eingreifen und Kommunikationsverbindungen durch den Einsatz technischer Mittel unterbrechen oder verhindern.  Darüber hinaus darf sie künftig präventiv Post beschlagnahmen, bei Gefahr in Verzug auch ohne richterliches Einverständnis. Das Polizeiaufgabengesetz erleichtert zudem die Übermittlung personenbezogener Daten durch die Polizei an nichtöffentliche Stellen, zum Beispiel
an Geheimdienste, im Inland und Ausland.

Darauf haben wir keinen Einfluss.

10. Cookies

Verwendung von Cookies und E-Mail

Wir verwenden  Cookies auf unserer Website, um Informationen über Seitenaufrufe zu sammeln. Diese Informationen sind anonym und wir verwenden diese Informationen nur Firmenintern, um den Website-Inhalt möglichst effektiv für die Besucher der Website zu präsentieren. Die von den Cookies gelieferten Informationen werden verwendet, um die Popularität einer Seite zu messen, Navigationsmuster zu analysieren und die Entwicklung von weiteren Verbesserungen unserer Website zu steuern. Unsere Software verlangt nicht, dass Sie Cookies akzeptieren, allerdings kann die Funktionalität auf der Website in einigen Bereichen eingeschränkt sein und Produkte und Dienstleistungen können deaktiviert sein, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass immer dann, wenn Sie ein Cookie erhalten, eine Meldung erscheint,
so dass Sie jedesmal entscheiden können, ob Sie das Cookie akzeptieren wollen oder nicht. Sie
können unsere Einstellungen für Cookies gegebenenfalls auch in den Präferenzoptionen unserer Produkte oder Dienstleistungen ändern. Wir geben keine Informationen über unsere Anwender an Dritte weiter. Wenn Sie uns per Email kontaktieren und personenbezogene Daten angeben, werden wir diese Informationen nur dazu verwenden, um Ihre Anfrage angemessen beantworten zu können. Wir werden diese Daten weder verkaufen, verpachten oder in irgendeiner anderen Weise an Drittparteien weitergeben, es sei denn die Bekanntgabe solcher Informationen ist für in dieser Datenschutzrichtlinie angegebene Zwecke notwendig, gesetzlich vorgeschrieben oder geht aus einer speziellen Richtlinie oder einem entsprechenden Hinweis oder in einer Dienstleistung oder im Zusammenhang mit denselben hervor. Wenn Sie Fragen zu unseren Datenschutzpraktiken haben, dann kontaktieren Sie bitte uns.

Seidl, Jürgen Tanktechnik - Westerhamer Weg 64 - 82 024 Taufkirchen

Copyright © bei Jürgen Seidl - 16.05.2018